Anwendungsgebiete

 

Wann kann eine Behandlung sinnvoll sein?

  • Lahmheiten ungeklärter Ursache, Stolpern
  • Taktunreinheiten
  • läuft nicht losgelassen
  • Probleme bei der Versammlung
  • Weggedrückter, fester Rücken
  • Muskelverspannungen
  • Schwierigkeiten bei Biegung und Stellung
  • Probleme bei Seitengängen
  • Verwerfen im Genick
  • Probleme mit Anlehnung
  • Sattelzwang
  • Probleme beim Angaloppieren, Kreuzgalopp
  • Schweifschiefhaltung
  • Schmerzreaktionen
  • Widersetzlichkeiten
  • Leistungsdefizite
  • Rehabilitation nach Verletzung oder Sturz
  • vorbeugenden Gesunderhaltung, v. a. bei sportlich aktiven Pferden

 

Eine osteopathische Behandlung ersetzt nicht die tierärztliche Behandlung. Bei akuten Erkrankungen und Notfällen wenden Sie sich bitte an meine Kollegen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis, da meine Ausrüstung meinem Schwerpunkt angepasst ist.

 

Eine Zusammenarbeit mit Ihrem Haustierarzt, Hufschmied, Sattler und Trainer ist mir sehr wichtig um gemeinsam ans Ziel zu kommen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Tierarztpraxis Deborah Meindl

Anrufen

E-Mail